Über mich

Neugier hat dich hierher verschlagen, was? Ok, dann will ich dir mal etwas über mich erzählen.

Hi, ich bin Julia.

Ich schreibe gegen Geld, aus Spaß, für den Planeten und vielleicht irgendwann auch mal nen Roman.

Ich bin Katzenskeptikerin, Bananenretterin, Bücherwurm, Laubbläser­ablehnerin, Spaziergängerin, Galgenhumoristin, Frühaufsteherin, Chips-Suchti, Amateurveganerin, Lärmallergikerin, Landmadla, kompulsive Lichtausschalterin und passionierte Regelbefolgerin.

Mein Lieblingswort ist Rapprochement.

Du findest mich übrigens auch hier:

Meine Schreibphilosophie

Meine Schreibphilosophie

Ich glaube, dass jede*r kompetent schreiben kann, aber viele zu verkrampft an die Sache herangehen. Sie glauben, man schreibe komplett ander als man spreche. Dass Texte professionell und seriös sein müssen. Und so fabrizieren Menschen, die im Gespräch freundlich, klar und witzig sind, trockene, komplizierte und langweilige Texte.

Das ist Quatsch. Das Wichtigste ist, dass Geschriebenes verständlich ist. Dann macht auch ein fehlendes Komma nichts aus.

Alles andere ist Kür. Hervorragende Texte – solche, die auffallen und im Gedächtnis bleiben – erfordern meiner Meinung nach ein bisschen Mut. Aber sie machen auch viel mehr Spaß als alle anderen – sowohl dem, der sie schreibt, als auch den Leserinnen.

Immer wenn ich einen Text lese, der unterwältigend ist, sacke ich ein bissschen in mich zusammen. Die Welt braucht wirklich nicht mehr Schnarchtexte. Deshalb möchte ich Menschen animieren, sich mit ihren Texten mehr zu trauen.

Mein Schreibstil

E-Book von Julia Wißmeier

Und du so?

Egal, wie und was du schreibst, sei dir im Klaren darüber, dass du der Textboss bist. Du bestimmst, was, wie und warum du schreibst. Welche Worte du verwendest und welche nicht. Ob du genderst oder nicht. Finde deine Schreibstimme und hab Spaß mit deinen Texten.

Ich hoffe du findest auf meinem Blog und in meinen E‑Books ausreichend Tipps und Anregungen, um Schreiben nicht mehr als Qual anzusehen und keine Angst vor dem Veröffentlichen eines Textes zu haben.